DATENSCHUTZ für die DIGIPERS Studie

Datenschutz

Bei den Daten, die über Sie im Rahmen dieser Studie erhoben und verarbeitet werden, ist
grundsätzlich zu unterscheiden zwischen

1)
jenen personenbezogenen Daten, anhand derer Sie direkt identifizierbar sind (z.B. Name, Geburtsdatum, Adresse, Bildaufnahmen…)

2)
pseudonymisierten (verschlüsselten) personenbezogenen Daten, bei denen alle Informationen, die direkte Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen, durch einen Code (z. B. eine Zahl) ersetzt bzw. (z.B. im Fall von Bildaufnahmen) unkenntlich gemacht werden. Dies bewirkt, dass die Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen und ohne unverhältnismäßig großen Aufwand nicht mehr Ihrer Person zugeordnet werden können und

3)
anonymisierten Daten, bei denen eine Rückführung auf Ihre Person nicht mehr möglich ist.

Pseudonymisierung

Der Code zur Pseudonymisierung wird von den pseudonymisierten Datensätzen streng getrennt und nur an Ihrem Prüfzentrum (QUAZR Consulting GmbH) aufbewahrt.
In welcher Weise werden Ihre im Rahmen dieser Studie  gesammelten Daten verwendet Der Schutz Ihrer  persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.  Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf  Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO,  DSG und FOG). In dieser Datenschutzinformation  informieren wir Sie über die Aspekte der Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Teilnahme an der Studie.

Verantwortlich für die Erhebung der Daten:

QUAZR Consulting GmbH
Datenschutzbeauftragter:
Gerhard Handler
+43660 987 6630
gh@quazr.at

Empfänger pseudonymisierter Daten:

Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH Speicherung der Daten: Sämtliche Daten werden verschlüsselt gespeichert. Die Daten sind gegen  unbefugten Zugriff geschützt. Die pseudonymisierten  Daten werden zum Zwecke der Forschung ohne  zeitliche Beschränkung gespeichert.

Ihre Rechte im Datenschutz:

Sie sind gemäß Art 15 DSGVO jederzeit berechtigt,  gegenüber der QUAZR Consulting GmbH um Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person  gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß Art 16, 17 und 18 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber der  QUAZR Consulting GmbH die Berichtigung, Löschung  und Einschränkung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht
gemäß Art 21 DSGVO Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung
für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.
Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail QUAZR Consulting GmbH
übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen. Gemäß Art 19 DSGVO besteht für die QUAZR Consulting GmbH eine Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten an alle Empfänger. Auf Verlangen werden Sie über diese Empfänger unterrichtet. Sie haben gegenüber der QUAZR  Consulting GmbH gemäß Art 20 DSGVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit der  von Ihnen bereitgestellten personenbezogene Daten. Die oben genannten Rechte finden insoweit keine Anwendung, als dadurch die Erreichung von Forschungszwecken voraussichtlich unmöglich gemacht oder ernsthaft  beeinträchtigt wird. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde www.dsb.gv.at,

Zweck der Verarbeitung:

Die Forschung dient der Verbesserung der Therapie-/ Trainingsmethoden für Menschen mit kognitiven Einschränkungen.

Weitere Verwendung: Die pseudonymisierten  (verschlüsselten) Daten können von den  Konsortialpartnern QUAZR Consulting GmbH und  JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH in  diesem und in zukünftigen Forschungsprojekten sowie  in Produkten verwendet werden. Rückschlüsse auf Ihre  Person und Daten sind dabei prinzipiell ausgeschlossen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: Ihre Einwilligung. Empfänger der Daten: Wie oben beschrieben wird bei  den Daten, die im Rahmen dieser Studie erhoben  werden, zwischen personenbezogenen Daten und  pseudonymisierten Daten unterschieden.
Personenbezogene Daten sind Daten, anhand derer Sie  direkt identifizierbar sind (z.B. Name, Geburtsdatum,  Adresse, …) Empfänger personenbezogener Daten sind: QUAZR Consulting GmbH.

Pseudonymisierte Daten sind Daten, bei denen alle Informationen, die direkte Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen, durch einen Code (z.B. eine Zahl, User-ID) ersetzt werden. Hier werden keine Namen gespeichert.

technische Datenverarbeitung

Alle Daten werden in einem gesicherten Cluster in einem Rechenzentrum verarbeitet, bevor der pseudonymisierte Datenexport an das Joanneum übergeben wird.
Alle Verbindungen sind mit HTTPS gesichert. Die Datenbank liegt auf einem Cluster und ist gegen Zugriffe durch aussen abgesichert. Die personenbezogenen Daten in der Datenbank liegen in getrennten Tabellen und können nur vom Admin zugeordnet und abgefragt werden. Alle API’s sind geschütztund nur für berechtigte User verfügbar

Erhobene Daten im Rahmen der Studie

ANGABEN ZUR PERSON:

Geschlecht
Email
Alias
Vorname
Nachname
Geburtsdatum
Nationalität
Höchst abgeschlossener Bildungsgrad

 

ANGABEN ZUR AKTUELLEN BERUFLICHEN ROLLE:

Beschäftigungsstatus
Bereich/Abteilung
Abteilungsgröße / Anzahl der Mitarbeitenden
Im Unternehmen beschäftigt seit

 

ANGABEN ZUM UNTERNEHMEN:

Unternehmensbereich
Unternehmen besteht seit
Unternehmensgröße Mitarbeiterzahl
Unternehmenssitz Land